Presse

Bericht aus der Allgemeinen Zeitung über das Konzert am 7.9.2018 in den Oppenheimer Festspielen

„Das strahlende Lächeln der in Chile geborenen Flamenco-Tänzerin Gaby Herzog ist mindestens ebenso gewinnend,
wie die ausgereifte Beredsamkeit in der tänzerischen Bewegung ihrer Hände.“ Wiesbadener Tagblatt, 8. Mai 2015

„Und dann erlebte man mit Gaby Herzog eine Virtuosin, die, kaum auf der Bühne, hoch konzentriert aus sparsamen
graziösen Körperbewegungen heraus ihr Instrument fast unbemerkt zum Erklingen brachte. Für das Auge kaum zu
verfolgen, spielten die Finger Kaskaden schnellster Rhythmen, ihr Spiel wurde zum Klangereignis.“ Der Büttel, September 2003.

„Dem großen Zauber dieses Lebensgefühls und Lebensart erlag man vor allem bei der großartigen Musik von dem
einzigartigen John Opheim, der mit seiner spanischen Gitarre ein wahres Feuerwerk an Spielfreude und Professionalität
abfeuerte.“ Odenwälder Bote, April 2014

„Dabei waren viele der Lieder nicht nur instrumental vorgetragen, sondern auch von Albert Peter gesanglich interpretiert
worden. Auch seiner ausdrucksstarken und wohlklingenden Stimme war es zu verdanken, dass sich die Besucher schnell
in ein Land mit viel Sonne und Wärme versetzt fühlten.“ Rheingau Echo, 30. Juli 2009

„Die eigenen, rein instrumentalen Kompositionen (von Albert Peter) thematisieren vielfältige Motive und melodische
Anreize aus Südamerika und Spanien: Feinsinnig ziseliert, stets mit dem Hauch persönlicher Verbundenheit behaftet,
farbig, rauschend, differenziert, um wenige tonale Zentren kreisend.“ Idsteiner Zeitung

Stimmen vom Premieren-Publikum:

„Die Lebensfreude ist geradezu von der Bühne gesprungen – eine Energie, die einen mit einem strahlenden Gesicht nach
Hause gehen lässt.“ Steffi Momper

„Kastagnetten mochte ich früher eher nicht, aber im Konzert habe ich viele Stücke gesehen, die mich überrascht haben.
Sehr hip, dynamisch und variabel. Swing zum Beispiel. Mit Kastagnetten kann man schon wesentlich mehr machen als
angenommen.“ Nadim Kayani

„Wir haben das Konzert sehr genossen. Uns hat die Mischung von Professionalität und Lockerheit fasziniert. Das Trio
harmoniert so gut, dass es wirklich pure Entspannung ist, Ihnen zuzuhören und zuzusehen.“ D. Gründler

„Die Veranstaltung war ein voller Erfolg, rundherum alle Leute begeistert! Ich persönlich fand die Vielfalt ganz wunderbar
und die zeitliche Reihenfolge der Präsentationen: 1. Teil Spanien mit „emotionaler“ Einführung und Vorstellung der
Kastagnetten, 2. Teil international mit lateinamerikanischem Pep und ebensolcher Lebensfreude und am Schluss der
selbstkomponierte Swing war genial. Ganz tolle Premiere als Triolé!“ Barbara Kempf

 

Gaby Kastagnetten 9   Gaby Kastagnetten 3   Gaby Kastagnetten 5